Strukturwandel der Energiewende – Konversionsstrategien in der deutschen Energiewirtschaft
  • INEP Institut
  • Projekte
  • Strukturwandel der Energiewende – Konversionsstrategien in der deutschen Energiewirtschaft

Strukturwandel der Energiewende – Konversionsstrategien in der deutschen Energiewirtschaft

Gefördert durch: Hans Böckler Stiftung

Kurzbeschreibung: Das Forschungsprojekt widmet sich einer diskursiven und dialogorientierten Auseinandersetzung mit den Transformationsprozessen in der Energiewirtschaft. Es setzt seinen Fokus auf die Beteiligung der ArbeitnehmerInnen (BetriebsrätInnen, gewerkschaftliche Aufsichtsratsmitglieder, ArbeitsdirektorInnen, Beschäftigte) an diesen Veränderungsprozessen. Dies gilt insbesondere für die Frage, wie sich die Unternehmen der Energiewirtschaft, Energiekonzerne und Stadtwerke in Zukunft verändern können, um den Wandel zu bewältigen. Mit einem beteiligungs- und praxisorientierten Vorgehen soll der Frage nachgegangen werden, wie Konversionsstrategien für Unternehmen der Energiewirtschaft aussehen könnten, wie sie entwickelt werden und welche Rolle dabei welche Akteure spielen. Den Schwerpunkt in diesem Projekt bilden dabei die Beteiligungsmöglichkeiten der ArbeitnehmerInnen an dem Veränderungsprozess.

Weitere Informationen finden sie hier.

Ansprechpartner*in: Iris Tuttlies

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Diese Seite benötigt Cookies und weitere Funktionen um Ihnen ein reibungslosen Besuch zu ermöglichen. Verlassen Sie die Seite, wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Weitere Informationen
Verstanden!